Tampon-/Stiftgalvanik

... Alles rund ums Hobby Oldtimer

Moderatoren: oldsbastel, Tripower

Antworten
170_DS
Beiträge: 1
Registriert: Do 1. Feb 2024, 11:25

Tampon-/Stiftgalvanik

Beitrag von 170_DS » Mi 7. Feb 2024, 10:38

Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich möchte mich kurz vorstellen, da ich neu im Forum bin:
Die Restauration meines Mercedes 170 DS, Bj. 1953, nimmt nun endlich nach ca. 20 Jahren Gestalt an, da ich mittlerweilen seit 5 Jahren in Rente bin.
An meinem Auto möchte ich so viel wie möglich selbst restaurieren, ich komme allerdings nicht aus der Handwerkerbranche, so dass ich viel dazu lernen muss; es macht mir viel Freude am Auto zu schrauben.

Ich beschäftige mich momentan damit, ob man das Verchromen von Autoteilen selbst machen kann und bin dabei auf die Tampon-/Stiftgalvanik gestoßen.
Nun meine Frage: hat jemand damit bereits Erfahrungen gesammelt und wenn ja welche?
Die Videos von Betzmann Galvanik u.a. (drgalva, tifoo.de, ...) bei Youtube versprechen ja einiges!
Gruß
Hans
170_DS

Benutzeravatar
oldsbastel
Beiträge: 8353
Registriert: Fr 21. Feb 2003, 01:00
Wohnort: Fritzlar

Re: Tampon-/Stiftgalvanik

Beitrag von oldsbastel » Do 8. Feb 2024, 08:50

Hallo erstmal.

Ohne dass ich die Videos gesehen habe glaube ich aber nicht, dass dabei etwas Brauchbares rauskommt. Die Bäder sind ganz sicher kein Trinkwasser und es sind auch entsprechende Stromstärken erforderlich.

Ganz entscheidend sind auch die Vorarbeiten.

Antworten