Motorfarbe VOLVO P1800S

Wie mache ich was? Jetzt helfe ich mir selbst.

Moderatoren: oldsbastel, Tripower

sstrayy
Beiträge: 142
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 23:13

Motorfarbe VOLVO P1800S

Beitrag von sstrayy » Sa 1. Mär 2008, 20:01

Hallo Gemeinde!Nachdem ich Tastentrottel ENDLICH rausgefunden habe wie man hier reinkommt, möchte ich unseren Gastgebern auch erstmal ein herzliches dankeschön aussprechen für diese Übergangslösung!!Ausserdem hätte ich Fragen zur Originalfarbe der Volvo Motorblöcke B18 und B20.In ca. 2 Wochen bekomme ich meinen neuen Motor von den Brüdern B. aus D. ich hatte bei ihnen auch eine Dose des Lackes bestellt , mit dem die ihre Motoren nach dem überholen lackieren. Ich musste ja noch die Wasserrohre und den Tretminen- Wärmetauscher lackieren. Nun bekam ich eine Dose WÜRTH Spraylack in RAL 3003 RUBINROT , also die Farbe der Omnibusse von vor ca. 20-30 Jahren. Ich hab die Rohre lackiert und die Farbe ist alles andere als die meines alten Motorblockes. Nun hätte ich gerne gewusst, ob jemand von euch weiss, in welchem Farbton die Motoren lackiert wurden, bzw welchem RAL Ton der Farbe am nächsten kommt. MUSS man unbedingt spezielle Motorfarbe benutzen, oder könnte man auch diese Würth Farben benutzen? Mit diesen Sprühdosen kann man übrigens ein hervorragendes Lackergebnis erzielen, besser als alles was ich vorher probierte. Hat von euch jemand in letzter Zeit einen Motor der besagten Brüdern bezogen und welche Farbe hatte er?Welchen Farbton habt ihr genommen?Farblose GrüsseRoy

er ka
Beiträge: 3057
Registriert: Do 28. Mär 2002, 01:00

Motorfarbe VOLVO P1800S

Beitrag von er ka » Sa 1. Mär 2008, 20:14

Hallo Roy,dann mal herzlich Willkommen hier .Das hat mir Uli vor einer Woche geantwortet:hallo er ka ,die froststopfen sind identisch.da hat sich zum B20 nichts geändert .motorfärg bekommstdu von W & G .alternativ RAL 3000 signalrot vom fachhandel .zu K & N gibts eigentlich keine alternative .Hoffe es hilft Dir.Ich fahre(RAL 3000) freundlich grüssender ka

Börnaut
Beiträge: 224
Registriert: Sa 23. Feb 2008, 00:58

Motorfarbe VOLVO P1800S

Beitrag von Börnaut » So 2. Mär 2008, 05:58

Hallo Roy!Ich bevorzuge nur die Originalfarbe von Volvo, sonst nichts! Denn die gab es und gibt es hoffendlich noch bei Volvo als Ersatzteil.Gestern Abend habe ich nachgesehen!Auf der 1 Literdose steht!Motorfärg RödG8143 ST797 Was auch immer das bedeutet?artnr: 279350 Ersatzteilnummer von Volvo!Und war erstaunt und habe das erste mal gelesen!Made in Germany by Herberts GmbH 5600 WuppertalAn der alten Postleitzahl von Wuppertal sieht man wie lange sie bei Volvo im Regal gestanden hat bzw bei mir schon im Keller steht. Ich würde sogar so weit gehen, daß die Buttkereits den Motor blank lassen oder nur einmal sprayen, würde die Farbe abwaschen (wenn das geht) und den Motor selbst streichen. Die Buttkereits machen, was man so liest und hört, gute Motoren, aber sie machen die nicht nur um den Leuten was gutes zu tun, sondern in erster Linie um Geld zu verdienen. Das lackieren der Motoren kostet Zeit und wird, das behaupte ich jetzt mal, so holladihopp nebenbei erledigt. Den meisten genügt das, aber mir und wie ich dich kenne, dir sicher auch nicht. Denn die beste Arbeit ist die, die du selbst machst!!Ich hoffe ich konnte dir helfen und hoffe, daß es die Farbe noch zu kaufen gibt, bei Volvo oder vielleicht bei Herberts! Berichte bitte!Grüße BernhardBeitrag geändert:02.03.08 04:59:51

PV44457
Beiträge: 361
Registriert: Do 22. Nov 2007, 19:20

Motorfarbe VOLVO P1800S

Beitrag von PV44457 » So 2. Mär 2008, 08:40

Hallo Bernhard,nicht nur die Motorfarben ,sondern auch die verschiedenen Lackierungen wurden zumindestens schon bei meinem Wagen 1957 in der Firma Herberts in Wuppertal hergestellt.Grüsse Norbert

er ka
Beiträge: 3057
Registriert: Do 28. Mär 2002, 01:00

Motorfarbe VOLVO P1800S

Beitrag von er ka » So 2. Mär 2008, 09:54

Hallo erstmal,leider gibt es die Firma Dr. Kurt Herberts nicht mehr, sie wurde vor ca. 10 Jahren an die Fa. DuPont abgegeben.Diese produziert zwar an gleicher Stelle ebenfalls Autolacke (wie zuvor auch Herberts) hat aber von der alten Zeit nichts mehr, auch keine Unterlagen. Ein paar Mal bin ich noch dort gewesen, da ich einige Mitarbeiter im Werk Hatzfeld kenne, aber es war nichts mehr zu erfahren.Ich fahre(ist lange her)freundlich grüssender ka

Bollogg
Beiträge: 75
Registriert: Fr 22. Feb 2008, 18:33

Motorfarbe VOLVO P1800S

Beitrag von Bollogg » So 2. Mär 2008, 14:36

Hallo sstrayy,In ca. 2 Wochen bekomme ich meinen neuen Motor von den Brüdern B. aus D. ich hatte bei ihnen auch eine Dose des Lackes bestellt , mit dem die ihre Motoren nach dem überholen lackieren. Ich musste ja noch die Wasserrohre und den Tretminen- Wärmetauscher lackieren. Nun bekam ich eine Dose WÜRTH Spraylack in RAL 3003 RUBINROT , also die Farbe der Omnibusse von vor ca. 20-30 Jahren. Ich hab die Rohre lackiert und die Farbe ist alles andere als die meines alten Motorblockes. Nun hätte ich gerne gewusst, ob jemand von euch weiss, in welchem Farbton die Motoren lackiert wurden, bzw welchem RAL Ton der Farbe am nächsten kommt.Na, dann warte mal noch zwei Wochen und dann wundere Dich. Die Brüder machen bestimmt tolle Motoren. Alle, die einen haben, schwärmen davon. Die Farbe weicht aber deutlich von der originalen Volvofarbe ab, leider. Vielleicht ist dieses Weinrot deren Markenzeichen, ich würde es in meinem Motorraum aber keinesfalls akzeptieren. Vielleicht lackieren sie ja auf Kundenwunsch in Volvorot?

sstrayy
Beiträge: 142
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 23:13

Motorfarbe VOLVO P1800S

Beitrag von sstrayy » So 2. Mär 2008, 15:06

Danke erstmal für die Beiträge. @ Er ka: Danke für den Tipp. Ich werde mal morgen bei W&G nach der Farbe fragen@ Bernhardt und Bollog: Genau daran hab ich gedacht. Ich ruf bei Buttkereits mal an und frag die Jungs mal ob die nicht den Motor blank lassen würden, bzw. die Volvofarbe benutzen würden. Jetzt hab ich mir soviel arbeit gemacht mit dem Wagen und weitestgehend auf originalität geachtet, da möcht ich jetzt wirklich keinen weinroten Motor drin haben. Ja ich weiss, bei Motoren isses wichtig dass sie laufen und nicht wie sie aussehn . Ich vermute auch mal,dass das Rubinrot ihr Markenzeichen sein soll, aber die müssen doch auch einsehn, dass man seinen Motor lieber in Originalfarbe haben möchte,ne? Ich nehme an die Volvofarbe gibts ( wenns die überhaupt noch gibt) nur zum streichen und nicht als Sprühdose?Da fällt mir übrigens noch ne Frage ein: Wie waren die Anlasser ab Werk lackiert? Rot oder schwarz? meiner ist rot/schwarz. Kann nicht sein, oder? Ich werde aber einen neuen Thread dazu aufmachen.@BERNHARDThast du zufällig ein neu verzinktes oder neues Vergaser- Hitzeschutzblech zu Hause, welches du loswerden möchtest? Nochmal danke und ich werde berichten wie es weitergeht.GrußRoy

Bilbrud
Beiträge: 653
Registriert: Fr 22. Feb 2008, 21:35

Motorfarbe VOLVO P1800S

Beitrag von Bilbrud » So 2. Mär 2008, 15:15

Hallo Roy !Der Anlasser ist kpl. schwarz. Und zum thema hitzeschutzblech falls Bernhard nix hat(wovon ich aber ausgehe), warte Essenheim ab.Beitrag geändert:02.03.08 14:15:42

sstrayy
Beiträge: 142
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 23:13

Motorfarbe VOLVO P1800S

Beitrag von sstrayy » So 2. Mär 2008, 15:24

Hej Bilbrud,klar in Essenheim könnte ich das Teil womöglich finden, aber ich bin halt momentan gerade dabei die Motoranbauteile optisch aufzufrischen und wollte nicht unbedingt später nochmal die Vergaser wieder abbauen.HälsningarRoy

Bollogg
Beiträge: 75
Registriert: Fr 22. Feb 2008, 18:33

Motorfarbe VOLVO P1800S

Beitrag von Bollogg » So 2. Mär 2008, 19:11

Jetzt hab ich mir soviel arbeit gemacht mit dem Wagen und weitestgehend auf originalität geachtet, da möcht ich jetzt wirklich keinen weinroten Motor drin haben. Ja ich weiss, bei Motoren isses wichtig dass sie laufen und nicht wie sie aussehn . Nee, das finde ich nicht. Wenn man sich die Mühe macht, dass alles aussieht wie ab Werk, sollte einem ein eigenwilliger Motorenbauer da keinen Strich durch die Rechnung machen.[/i]Ich vermute auch mal,dass das Rubinrot ihr Markenzeichen sein soll, aber die müssen doch auch einsehn, dass man seinen Motor lieber in Originalfarbe haben möchte,ne?Ich hoffe auch, dass die das einsehen. Ansonsten wäre zu überlegen, den Motor vor Einbau nochmal zu lackieren vor dem Einbau.Ich nehme an die Volvofarbe gibts ( wenns die überhaupt noch gibt) nur zum streichen und nicht als Sprühdose?Zumindest bei W&G gibt es sie in normalen Gebinden. Das kann man dann verpinseln oder natürlich auch mit der Pistole verarbeiten.

Antworten